VfL Westercelle Volleyball
 
 
 

SVG Lüneburg III-VfL Westercelle III3:025:625:825:20

 

Coach:Sven-LotharSpieler(in):Natalis, Lukas, Lars, Max, Justus, Jean-Philipp

 

2. Herren: Saisonabschluß

Schwierige Saison mit versöhnlichem Abschluß

Zum Saisonfinale ohne Satz- und Spielgewinn beim Tabellenführer antreten?

Unmittelbar vorm Staffelfinale der beiden mit Abstand stärksten Mannschaften stellten sich die Zweite Herren der Volleyballsparte des VfL Westercelle am vergangenen Wochenende dieser physischen und mentalen Herausforderung.
Gegen die dritte Mannschaft des Bundesligisten erwartet niemand den ersten Satzgewinn der Saison durch die dezimiert angetretenen Westerceller.
So gingen die beiden ersten Sätze erwartungsgemäß deutlich mit 25:6 bzw. 25:8 an den Favoriten aus Lüneburg, dessen variablen Aufschlägen und überlegten Angriffen nicht viel entgegen gesetzt werden konnte.

Im letzten Satz der Saison explodierte die Mannschaft förmlich und erzielte mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung nach mehrfacher Führung, zu Beginn 6:1, erfreuliche 20 Punkte. Diese reichten zwar (wieder) nicht zum Satzgewinn, ließen aber das spielerische Potenzial aufblitzen, das in der Mannschaft steckt.
„Schade, dass wir erst zum Ende des Spiel aufgewacht sind. Wer weiß, was möglich gewesen wäre, wenn wir diese Leistung auch in anderen Spielen gezeigt hätten? Dieser letzte Satz war ein versönlicher Saisonabschluss und macht Lust auf die kommende Saison!“, freute sich Trainer Sven-Lothar Zeitzmann nach dem Spiel in fremder Halle.
Wer sich berufen fühlt, diese Mannschaft quantitativ wie qualitativ zu verstärken, ist herzlich Willkommen am Dienstag oder Donnerstag beim Training vorbeizuschauen. Auch die Zuschauerreihen der gelb-schwarzen Volleyballer bieten noch Platz für Begeisterte unseres Mannschaftssports.

07.03.2016 - Sven-Lothar Zeitzmann - letzte Änderung am 07.03.2016
 
 
 

Valid XHTML 1.0! Valid CSS! Valid Atom 1.0!