VfL Westercelle Volleyball

Mannschaften

 
 
 

VfL Westercelle-SF Aligse III3:225:1723:2525:1919:2515:11

 

VfL Westercelle-TuS Hermannsburg2:320:2525:2125:226:2516:14

 

Coach:AlterSpieler:Fahim, Fritzi, Rabie, Gordon, Ferdi, Hussein, Kersten, Alex, Felix

 

1. Herren: … Planerfüllung auf ungeplante Art

Letzter Heimspieltag der laufenden Saison gegen SF Aligse III und TuS Hermannsburg vor voller Halle.

Am 2. März trafen die Herren in ihrem letzten Heimspiel der laufenden Saison auf die Herren vom SV Aligse III und die Herren vom TuS Hermannsburg.
Die Ausgangslage und der Plan war eigentlich klar, gegen den Tabellenführer aus Hermannsburg hatten wir uns vorab kaum Chancen ausgerechnet und so sollte dieses Spiel dem Sammeln von Erfahrung dienen. Den Druck zu gewinnen hatten die Jungs aus Hermannsburg.
Gegen Aligse konnte im Hinspiel ein recht deutlicher Sieg eingefahren werden, es sollte auch heute wieder ein Sieg werden. Aber allen war klar, daß es dieses Mal nicht so einfach werden würde.
Daß beide Spiele sich zu 5-Satz-Krimis entwickeln, hatte wohl gar keiner gedacht. Gut für das zahlreiche Publikum.
Das Spiel gegen Aligse begann eigentlich wie das Hinspiel aufgehört hat und der erste Satz konnte recht deutlich gewonnen werden, doch dann fanden die jungen Wilden aus dem Dorf bei Lehrte ins Spiel und holten sich den zweiten Satz ziemlich knapp und von da ging es hin und her mit den Satzgewinnen. Bei 5 Sätzen hat der das glücklichere Ende der erfolgreich beginnt. Das Tiebreak konnten die Westerceller für sich entscheiden. 2 von den 3 geplanten Punkten waren eingefahren.

Der TuS Hermannsburg demonstrierte schon alleine durch die Anzahl der Spieler seine Stärke, aber mit so etwas braucht man keinem Westerceller kommen und schon gar nicht wenn Walter uns coached. Er schwor die Herren noch einmal richtig ein und motivierte das Team. Den 1. Satz holten sich zwar die Hermannsburger, aber das Ergebnis zeigte, da geht was. Satz 2 und 3 holten sich Westerceller Herren gegen die nervöser werdenden Hermannsburger. Damit hatten wir ihnen schon mal einen Punkt abgenommen. Im 4 Satz machte sich der Kraftakt der bis dahin gespielten 8 Sätze bemerkbar und Hermannsburg gewann mehr als deutlich.
„Auferstanden aus Ruinen“ möchte man singen, denn im Tiebreak kratzten die Westercelle noch einmal alle Körner zusammen, kämpfte sich noch einmal richtig gut zurück ins Spiel und führte bis zum Schluß gegen den Tabellenführer. Daß Hermannsburg den Satz beim Stand von 14:14 noch drehen konnte, war schlichtweg Pech.

Am Ende alles egal, der Plan wurde in einer gut gefüllten Halle erfüllt und dem Tabellenführer wurde auf dem Weg in die nächsthöhere Liga zumindest ein Stein in den Weg gelegt. Mit den heutigen Ergebnissen konnten sich die Westerceller Herren 3 Punkte vom Mittelfeld absetzen und den 4. Tabellenplatz untermauern. Allerdings muss ein Sieg im letzten Punktspiel her, damit wir diesen Platz sicher halten können.

03.03.2019 - Kersten Kraft - letzte Änderung am 03.03.2019
 
 
 

Valid XHTML 1.0! Valid CSS! Valid Atom 1.0!