VfL Westercelle Volleyball

Mannschaften

 
 
 

FC Wenden-VfL Westercelle2:316:2520:2525:2225:165:15

 

Coach:RainerSpielerinnen:Maja, Susann, Tata, Marina, Külli, Sabrina, Patricia, Mareike, Vivi

 

1. Damen: Einfach ist einfach nicht unser Ding

Nach knapp 7 Wochen Spielpause ging es am Samstag, 06.12.2014, für die 1.Damen des VfL Westercelle zum FC Wenden nach Salzgitter.

Die Damen des FC Wenden sind erst in der letzten Saison aus der Landesliga aufgestiegen und konnten bis zu diesem Spieltag einen Sieg verzeichnen. Während ihres Spiels gegen den TuS Altwarmbüchen wurde die Mannschaft beobachtet und ihre Stärken und Schwächen analysiert. Als unser Spiel um 17:50 Uhr endlich angepfiffen wurde, waren natürlich drei Punkte das Ziel.

Entgegen unserer Erfahrungen brauchten wir dieses Mal keinen ersten Satz, um ins Spiel zu finden. Dank Küllis Aufschlägen konnten wir uns direkt zu Beginn einen kleinen Vorsprung von 5 Punkten erarbeiten und weiter ausbauen. Der FC Wenden hielt zwar dagegen, musste den Satz jedoch am Ende mit 25:16 an uns abgeben. Im zweiten Satz kam dann der erste Einbruch. Nach anfänglicher Führung (10:7) sorgten unsaubere Annahme und die Schwierigkeit den Ball ins gegnerische Feld zu bringen dafür, dass der FC Wenden nicht nur den Ausgleich erzielte, sondern auch mit 10:14 die Führung übernahm. Mareikes Aufgaben und besser platzierte Angriffe brachten uns wieder nach vorn (16:14). Ein weiterer kleiner Hänger zum Ende des Satzes (18:20) wurde schnell überwunden und er konnte letztlich mit 25:20 für uns entschieden werden. Recht ausgeglichen ging es im dritten Satz zu. Punkt für Punkt kämpften sich beide Mannschaften nach vorn, ohne, dass sich jedoch eine von Beiden richtig absetzen konnte. Beim 21:18 setzte sich der Gegner schließlich durch. Vielleicht zu siegessicher klappte bei uns auf einmal nichts mehr und wir mussten den Satz mit 22:25 an den FC Wenden abgeben.

Der vierte Satz war ziemlich zügig nach 20 Minuten vorbei. Wir liefen den Punkten hinterher und fanden überhaupt nicht ins Spiel zurück. Der FC Wenden nutze dies für sich aus, sammelte kontinuierlich Punkte und gewann schließlich mit 16:25. Nachdem wir uns nach zwei gewonnen Sätzen zwei haben aus der Hand nehmen lassen, sollte es nun im Tie-Break um den für uns wichtigen zweiten Spielpunkt gehen. Eine Mischung aus den stärkeren Nerven, Konzentration und Ausdauer (für die Damen des FC Wenden ist es an diesem Spieltag inzwischen der 10 (!) Satz gewesen) sorgte schlussendlich dafür, dass nach nur 11 Minuten der Satz 15:5 gewonnen wurde und somit das Spiel mit 3:2 an uns ging.

Bereits am kommenden Samstag, 13.12.2014, geht es für die 1.Damen des VfL Westercelle weiter. In heimischer Umgebung werden ab 14:00 Uhr die Damen des TV Jahn Walsrode (aktuell Platz 2) und des MTV Dannenberg (aktuell Platz 7) erwartet.

Verfasst von Susann

10.12.2014 - Marina Keßler
 
 
 

Valid XHTML 1.0! Valid CSS! Valid Atom 1.0!