VfL Westercelle Volleyball

Mannschaften

 
 
 

VfL Westercelle-SF Aligse III3:183 Min.25:2213:2525:1425:20

 

VfL Westercelle-VSG Altes Land3:054 Min.25:1127:2525:21

 

Coach:AlterSpielerinnen:Mareike, Lea, Vivi, Maja, San, Nina, Marina, Thea , Sabsi, Fiona, Nina, Anne

 

1. Damen: Ziel erreicht

Mit zwei Siegen am letzten Spieltag schaffen die Damen den direkten Wiederaufstieg in die Verbandsliga.

Der letzte Spieltag, ein Heimspiel, zwei Gegner, ein Ziel: zwei Siege und Aufstieg in die Verbandsliga. Eine Alternative oder einen Plan B oder gar Rechnereien über andere Spielpaarungen und Ergebnisse gab es nicht, Mannschaft und Trainer wollten es genauso!

1. Spiel gegen SF Aligse III
Bei einer Niederlage gegen Aligse wäre das zweite Spiel für die Westerceller Damen bedeutungslos gewesen. Von Druck war jedoch nichts zu spüren, der Siegeswille verdrängte alle anderen Gedanken. Zwar ging der zweite Satz deutlich an Aligse (13:25), die richtige Antwort gab es schom im dritten (25:14).
Jetzt hatten sich die Spielerinnen mit sehr viel Spaß warmgespielt und brachten das Spiel im vierten Satz sicher nach Hause.

Es war angerichtet, angerichtet zum letzten Spiel der Saison und zum Endspiel!

2. Spiel gegen VSG Altes Land
Eins war allen klar, der Gewinner steigt auf! Wieder kein Druck bei den Damen aus Westercelle zu erkennen, wie im Rausch wurde der Nochtabellenführer aus den Alten Land im ersten Satz mit nur 11 Gegenpunkten deklassiert.
"Das war es noch nicht!" die mahnenden Worte des Trainers vor dem zweiten Satz wurden gehört. Die Dynamik eines Volleyballspiels ist manchmal nicht zu erklären, die Altländerinnen spielten plötzlich, als hätte es den ersten Satz nicht gegeben! Beide Teams spielten auf hohem Niveau, die Westerceller Damen mussten sich noch einmal steigern, um dagegen zu halten. Lange Ballwechsel, spektakuläre Abwehraktionen und immer wieder harte und platzierte Angriffe, von beiden Seiten. Die zahlreichen Zuschauer waren begeistert.
"Letztendlich wurde der 27:25 Satzerfolg durch den Willen und die mentale Stärke entschieden", meinte der Trainer. "Für mich der beste Satz der Saison".
Klarer vom Ergebnis (25:20) war der dritte Satz, man hatte schon ein wenig das Gefühl, die Altländerinnen glauben nicht mehr an eine Wende.

Spielerin des Tages war die Westerceller Mittelblockerin Le(n)a Barkemeyer. Nahezu fehlerfrei brachte sie die Gegner mit ihrem Block-und Angriffsspiel immer wieder zur Verzweiflung. Leider waren es ihre letzten Spiele für den VfL Westercelle, aus beruflichen Gründen wird sie, genau wie Fiona Schröder, die Mannschaft verlassen. "Wir werden euch zwei vermissen, aber nicht vergessen!" Trainer und Mannschaft wünschen alles Gute für Sport, Beruf und Privates.

17.03.2019 - Alter (Walter Sadowski)
 
 
 

Valid XHTML 1.0! Valid CSS! Valid Atom 1.0!