VfL Westercelle Volleyball

Mannschaften

 
 

TV Jahn Walsrode-VfL Westercelle2:3109 Min.25:1023:2525:2018:2514:16

 

Coach:Rainer Bruns, FrankSpielerinnen:Maja, Lena, Marina, Sina, Sabsi, Imke, Mareike, Janina, Susann

 

Sieg im Spitzenspiel

Die erste Damen siegt im Krimi gegen den Tabellenführer

Nachdem wir uns im letzten Spiel gegen TSV Stelingen verdient geschlagen geben mussten, kam dieses Wochenende nun das Spitzenspiel gegen den ungeschlagenen Tabellenführer TV Jahn Walsrode.

Es war früh, sehr früh und für uns anscheinend zu früh am Sonntagmorgen um 10 Uhr in Walsrode.

Das Spiel begann und wir fanden erst einmal gar nicht statt, sodass wir schnell mit 11 Punkten zurücklagen. Auch taktische Umstellungen und Wechsel bewirkten nichts bei einer hohen Eigenfehlerquote und daher haben wir den ersten Satz zurecht mit 15 Punkten Rückstand verloren und Walsrode ging mit 1:0 Sätzen in Führung.

Nachdem nun alle wach waren und es nicht schlechter laufen konnte, konnten alle befreit aufspielen. Dadurch konnten wir einen ausgeglichenen Satz durch starke Angriffe von Imke Schülmann und gute Abwehrleistungen von Maja Fels und Mareike Schülmann für uns entscheiden und gegen die Walsroderinnen zum 1:1 ausgleichen.

Im dritten und schwersten Satz mussten wir uns nach einem verschlafenen Ende trotz Kampfeswille und Teamgeist geschlagen geben und gingen somit mit 2:1 Sätzen in Rückstand.

Im vierten und für uns entscheidenden Satz konnten wir uns durch gute Aufschläge von Sabrina Praßer mit 6 Punkten absetzen und diese Führung durch widerum starke Angriffe von Imke Schülmann und gute Blockleistungen unserer Mittelblockerinnen Marina Isakov und Lena Herrmann bis ins Ziel tragen. Somit entschieden wir den vierten Satz für uns und glichen zum 2:2 aus.

Der fünfte und definitiv letzte Satz begann optimal durch eine Aufschlagserie von Imke Schülmann, jedoch kamen die kämpferischen Walsroderinnen dicht heran. Der fünfte Satz blieb hart umkämpft, aber durch gute Teamleistungen, starke Angriffe und eine bewegliche und wache Abwehr entschieden wir den fünften Satz mit 16:14 für uns.

Durch diesen Sieg konnten wir unseren zweiten Platz hinter dem TV Jahn Walsrode weiter behaupten.

Nun freuen wir uns auf unser nächstes Heimspiel am 24.11. um 15 Uhr in der Burgstraße, in dem wir gegen SVG Lüneburg II und SC Langenhagen II antreten werden.

12.11.2012 - Sabsi (Sabrina Garmann)
 
 
 

Valid XHTML 1.0! Valid CSS! Valid Atom 1.0!